Allgemeine Geschäftsbedingungen

„Hinweis gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz: Ich, Klaus H. Gerfer, Motorroller – Motorräder Gerfer, nehme an dem Schlichtungsstellenverfahren gemäß dem Gesetz über die alternative Streitbeilegung nicht teil“

 

„According to § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz: I, Klaus H. Gerfer, Motorroller – Motorräder Gerfer, do not go through the arbitration board process according to the law on alternative dispute resolution“

 

1. Bestellungen
Über diesen Onlineshop erteilte Aufträge gelten von uns angenommen, wenn sie unverzüglich ausgeführt oder schriftlich per Auftragsbestätigung bestätigt werden. Eventuelle Abweichungen von den Beschreibungen, Abbildungen, Gewichtsangaben und Irrtümer behalten wir uns ausdrücklich vor.

Der Mindestbestellwert beträgt 20,00 € (inkl. gesetzlicher MwSt). Für Bestellungen unter dem Mindestbestellwert berechnen wir einen Mindermengenzuschlag von 10,00 € (inkl. gesetzlicher MwSt).

Ist der bestellte Artikel zum Bestellzeitpunkt ausverkauft bzw. zurzeit nicht lieferbar, wird dieser in Rückstand genommen und automatisch nach Eingang der Ware beim Verkäufer verschickt. Wird keine Nachlieferung gewünscht, ist dies unter Angabe der Kundennummer und Bestellnummer unbedingt schriftlich dem Verkäufer mitzuteilen. Ist der Artikel innerhalb von zwei Monaten von uns nicht lieferbar, werden die Rückstände automatisch von uns storniert. Bei Bedarf müssen diese Artikel dann erneut bestellt werden.

2. Lieferungen
Wir sind nicht Hersteller der hier im Onlineshop angebotenen Artikel und Waren, deshalb gelten die hier angegebenen Lieferzeiten nur für Artikel und Waren die sich am Lager befinden. Die Lieferzeiten betragen bei Lagerware in der Regel 2 – 5 Tage. Bei speziell zu ordernden Artikeln und Waren sind die Lieferzeiten entsprechend sehr unterschiedlich und können bis zu 4 - 8 Wochen (Teile - Bezug aus dem Ausland) betragen.

Wir behalten uns ausdrücklich vor Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies für eine reibungslose und zügige Abwicklung erforderlich ist. Bei einer Teillieferung wird nur der verschickte Teil der Ware zuzüglich Verpackung und Versandkosten berechnet.

Eine Lieferverpflichtung unsererseits endet bzw. besteht nicht, wenn durch unvorhersehbare Ereignisse oder durch höhere Gewalt diese unmöglich wird. In diesen Fällen, sowie bei Verzug unserer Lieferanten, entstehen keine Ansprüche auf Schadenersatz.

3. Versandkosten / Versand
Für Verpackung und Porto stellen wir einen Anteil der uns durch Verpackungsmaterial, Recyclinggebühren – Lizenzen, Paketdienst, Postgebühren usw. entstehenden Kosten, in Rechnung. Die Versandkosten sind grundsätzlich gewichtsabhängig entsprechend den Versandbedingungen der DHL (Deutsche Post) Paketdienst gestaffelt. Ein Paket darf maximal 25 kg wiegen.

Bei Bestellungen innerhalb Deutschlands für Endverbraucher bei Zahlart Nachnahme, ab gelieferten Warenwert von 500 €, inkl. der gesetzlichen MwSt senden wir porto- und versandkostenfrei. Bei anderen Zahlarten beliefern wir Endverbraucher ab einem gelieferten Warenwert von 250 €, inkl. der gesetzlichen MwSt, porto– und versandkostenfrei. Bei Nachnahmepaketen erhebt der Paketdienst eine zusätzliche Nachnahmegebühr.

Bestellungen über unseren Onlineshop versenden wir ab einem gelieferten Warenwert von 250 € inkl. der gesetzlichen MwSt, innerhalb Deutschlands für Endverbraucher porto –und versandkostenfrei.

Bei Sendungen außerhalb Deutschlands werden Versandkosten und Portokosten, unabhängig von der Bestellart, grundsätzlich gewichtsabhängig berechnet.

4. Zahlung
Alle von uns angegebene Preise sind Endpreise ab Odenthal, inkl. der gesetzlichen MwSt und gelten wenn nicht anders angegeben, jeweils für
1 Stück. Die Abgabe erfolgt in haushaltsüblichen Mengen.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Unsere Rechnungen sind sofort ohne Abzug zu zahlen. Der Versand erfolgt per Nachnahme, Vorkasse oder mittels einem Dritt Anbieter für das Zahlungswesen, wie hier PayPal.

Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung 

Widerrufsrecht 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Klaus H. Gerfer, Motorroller – Motorräder, Küchenberger Str. 97 b, 51519 Odenthal, info@motorrad-gerfer.de ) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet haben, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. 

Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen – zur Lieferung von Waren, die nach Spezifikationen des Bestellers / Auftragsgeber angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund Ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde, zur Lieferung von Video – Audioaufzeichnungen (z. B. DVD s, CDs) oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind.

Weiterempfehlen

Empfänger

Absender

* Pflichtfelder.
 
AGB anfragen
* Pflichtfelder